Geräte

Geräte

Die Geräte der Serie T-300, T-200 und T-160 können im Bereich derOberflächentherapie über die Halbtiefentherapie bis hin zur Tiefentherapie in einem Spannungsbereich von 15 bis 300 kV, je nach Gerätesystem, eingesetzt werden und erfüllen damit modernste klinische Anforderungen.Die Parametersätze aus Hochspannung und Röhrenstrom könnenkombiniert mit einer Auswahl aus sieben Filtern zu insgesamt 20 verschiedenen Strahlenqualitäten zusammengestellt werden und decken damit den wesentlichen Bereich klinischer Anforderungen ab.Die Therapieeinheit wird von einem Patienten-Verifikationssystem gesteuert, das speziell für die Gerätefamilie entwickelt wurde und Bestandteil allerGeräte der Serie ist. Die intuitive Bedienoberfläche erlaubt einen einfachen und schnellen Zugriff auf alle Patienten- und Bestrahlungsdaten. Die Felder zur Bestrahlung können mit zahlreichen Eingabehilfen schnell erstelltwerden, womit der zeitliche Aufwand für die Dateneingabe reduziert wird. Die Daten jedes bestrahlten Feldes werden dauerhaft und eindeutig archiviert. Der Bediener erhält durch den schnellen Zugriff auf alle Daten einen genauen Überblick über die gesamte Behandlungshistorie.

Mit dem Gerätesystem ioRT-50 wird die Palette der Geräte zur konventionellen Strahlentherapie um eine weiteres System zur Oberflächentherapie ergänzt.

Das System T-105 ist zum Einsatz für die Oberflächentherapie bestimmt.
Es wird in zwei unterschiedlichen Energiebereichen angeboten. Einerseits sind Geräte mit der maximalen Röhrenspannung von 100 kV verfügbar.
Zum Anderen bietet die Version bis max. 50 kV die Möglichkeit der patientennahen Bedienung.


 
Broschüre Röntgentherapiegerät T-105



max. Röhrenspannung [kV] 100
max. Röhrenstrom [mA] 15
max. Ausgangsleistung [W] 1.200
Zweikreis-Kühlung Wasser-Wasser
Anzahl wählbarer Energien
(Kombination aus Filter, [mA], [kV] )
4
20 (Option : Verifikationssystem)
max. Anzahl erkennbarer Tuben 14
Fokus-Haut Abstände [cm] 15 ... 30
Netzanschluß 1 ~ PEN , 230 V AC, 16 AT
   

Das System T-160 ist eine Einzelplatzlösung, speziell konzipiert für Aufstellungsorte mit begrenztem Raumangebot.

Der verfügbare Energiebereich erlaubt die Anwendung zur Oberflächen-Therapie bis hin zur Halbtiefen-Therapie.
Optional lässt sich das System zu einem netzwerkfähigen Therapiesystem mit Verifikationssystem erweitern.



 
Broschüre Röntgentherapiegerät T-160



max. Röhrenspannung [kV] 150
max. Röhrenstrom [mA] 20
max. Ausgangsleistung [W] 3.000
Zweikreis-Kühlung Wasser-Wasser
Anzahl wählbarer Energien
(Kombination aus Filter, [mA], [kV]
20
max. Anzahl erkennbarer Tuben 15
Fokus-Haut Abstände [cm] 20 ... 50
Netzanschluß 1 ~ PEN , 230 V AC, 35 AT
   

Mit seinem umfassenden Energiespektrum gestattet das System T-200 die Anwendung vom Bereich der Oberflächen-Therapie bis hin zur Halbtiefen - und Tiefentherapie.
Integraler Bestandteil ist ein netzwerkfähiges Verifikationssystem mit mächtigem Funktionsumfang für Bestrahlungsplanung und Dokumentation - natürlich völlig papierlos.
Komfortable Stativ-Lösungen, ob bodengestütztes Säulenstativ oder









 

3 - D Deckenstativ, prädestinieren die T-200 zur Standardlösung für Klinik und Praxis.
Vielfältige Optionen vervollständigen das System zu einer effektiven Behandlungseineit.

 
Broschüre Röntgentherapiegerät T-200



max. Röhrenspannung [kV] 200
max. Röhrenstrom [mA] 20
max. Ausgangsleistung [W] 3.000
Zweikreis-Kühlung Wasser-Wasser
Anzahl wählbarer Energien
(Kombination aus Filter, [mA], [kV]
20
max. Anzahl erkennbarer Tuben 15
Fokus-Haut Abstände [cm] 20 ... 50
Netzanschluß 1 ~ PEN , 230 V AC, 35 AT
   

Die leistungsfähige 300 kV Einheit bietet hohe Dosisleistungen für die Tiefen-Therapie. Die Auswahl "weicher" Spektren zur Oberflächen-Therapie ist ebenfalls möglich.
Die T-300 ergänzt effektiv den Kanon der klinischen Praxis an Verfahren in der Strahlentherapie.
Integraler Bestandteil ist ein netzwerkfähiges Verifikationssystem mit mächtigem Funktionsumfang für Bestrahlungsplanung und Dokumentation - natürlich völlig papierlos.
Mit dem leicht bedienbaren 3 - D Deckenstativ sind selbst in grossen Behandlungsräumen vielfältige Einstellungen unkomliziert möglich.
Vielfältige Optionen vervollständigen das System zu einer effektiven Behandlungseineit.





 
Broschüre Röntgentherapiegerät T-300



max. Röhrenspannung [kV] 300
max. Röhrenstrom [mA] 20
max. Ausgangsleistung [W] 3.000
Zweikreis-Kühlung Öl-Wasser
Anzahl wählbarer Energien
(Kombination aus Filter, [mA], [kV]
20
max. Anzahl erkennbarer Tuben 15
Fokus-Haut Abstände [cm] 20 ... 50
Netzanschluß 1 ~ PEN , 230 V AC, 35 AT
   

Die ioRT-50 ist ein spezielles Röntgentherapiesystem mit Stielanode (Chaoul) zur Röntgen-Therapie oberflächlicher Tumore der Haut bzw. in Körperhöhlen oder temporär zugänglichen operierten Tumorbetten.


 
Broschüre Röntgentherapiegerät ioRT-50



max. Röhrenspannung [kV] 70
max. Röhrenstrom [mA] 7
max. Ausgangsleistung [W] 500
Zweikreis-Kühlung Wasser-Wasser
Anzahl wählbarer Energien
(Kombination aus Filter, [mA], [kV]
1
max. Anzahl erkennbarer Tuben 255
Fokus-Haut Abstände [mm] 15 ... 30
Netzanschluß 1 ~ PEN , 230 V AC, 10 AT